Mala-Kette knüpfen: DIY-Video-Anleitung und Wissens-Blog

Du möchtest mehr über eine Mala-Kette erfahren und/ oder eine eigene Mala knüpfenWir erklären Dir in diesem Mala-Blog Wissenswertes Rund um die Bedeutung, den Aufbau, die Gestaltung und die Fertigung einer Mala-Kette.

Teile gerne diesen Blog-Post:

Facebook
Pinterest
Email

Mala-Ketten Wissen & DIY-Know-How

Wissens- und Lern-Inhalte:

Eine Mala ist eine hinduistische oder buddhistische Meditations- und Gebetskette.

Sie besteht aus genau 108 Perlen, einer zusätzlichen größeren „Guru-Perle“ und wird oftmals mit einer dekorativen Quaste verziert.

Die „Guru-Perle“ wird verwendet, um das Zählen der Man­tras während der Meditation zu vereinfachen.
Sie symbolisiert das Kronen-Chakra und markiert den Beginn-, Wende- und Endpunkt.

Um das Meditieren mit der Mala einfacher und angenehmer zu machen werden die Malas meist geknüpft.

Die Zahl 108 hat viele Bedeutungen und wird unter anderem als Glückszahl, als spirituelle und auch als heilige Zahl bezeichnet. Tatsächlich gibt es viele Gründe, weshalb die 108 bei genau­er Betrachtung eine ganz besondere Zahl ist. Nachfolgend findest Du ein paar weitere Erklärung für die 108 Perlen!

In unseren Mala-Basic-Sets ist das gesamt Zubehör enthalten – sprich ein hochwertiger Nylonfaden mit Nadel, eine Guru-Perle, eine hochwertige Stoffquaste, sowie das weitere Zubehör in 925er Silber oder 925er Silver vergoldet. Daneben gibt es Mala-Edelstein-Boxen mit je 18 Edelsteinen in 6 oder 8 mm. Wahlweise könnt Ihr natürlich auch einen kleinen Anhänger für den Nacken (nach 54 Perlen) und als Deko-Anhänger an der Quaste ergänzen. 

Somit benötigt Ihr lediglich:

  • ein Mala-Basic-Set und
  • 6 Edelstein-Boxen
  • wahlweise zusätzlich ein oder zwei Anhänger

TIPP:
1. Im Shop unter “Schmuck & DIY-Sets” findet Ihr bereits einige Mala-Ketten – die als gefertigte Mala oder als DIY-Komplett-Set erhältlich sind. 

  • Knüpftool – empfohlen
    Damit Knoten von Anfang an mit wenig Übung perfekt gelingen

  • Feuerzeug – zwingend
    Um die Enden vom Nylonfaden abzuflammen (nicht bei einem Baumwoll/ Seide-Faden)

  • Flachzange – falls vorhanden
    Ihr müsst bei einer Mala-Kette lediglich die Klappkapsel zusammendrücken – dies ist auch mit einem flachen Gegenstand möglich oder irgendeiner Flachzange aus dem Werkzeugkasten (bitte Werkzeug ohne Rillen).

  • Seitenschneider – falls vorhanden
    Den Nylonfaden könnt Ihr alternativ auch einfach mit einer Nagelschere abzwicken

Eine Mala-Kette kannst Du mit Hilfe des Mala-Schmuckdesigners Schritt für Schritt gestalten. 

Zusätzlich findest Du im Shop-Bereich “Schmuck & DIY-Sets” bereits gestalte